Neubau Grund- und Mittelschule Unterhaching

Das neue Schulgrundstück liegt auf unbebauten, ehemals landwirtschaftlichen Flächen
südlich des Sportparks Unterhaching, in der Nachbarschaft von geplanter Wohnbebauung
und Kindergarten.

Der zentrale Pausenplatz verbindet als Hauptbewegungsbereich Schule und Sporthalle. Vier Themenhöfe am Schulgebäude und ein langgestreckter Baumhain entlang der Nordseite gliedern die Außenbereiche. Die Sportflächen (Allwetterplatz, Weitsprung, Laufbahn) und die Funktionsbereiche (Fahrrad-Abstellplatz und Gerätehaus) liegen zusammengefasst im Norden entlang der Grundstücksgrenze. Die Parkplätze am Sportpark werden mit genutzt.
Der Haupteingangsbereich im Norden wird als repräsentatives Entree gestaltet. Ein Baumhain wirkt als räumlicher ‚Filter‘ zwischen den Funktionsbereichen (Laufbahn, Fahrradabstellfläche) und dem Vorfeld der Schule mit Eingangsbereich.
Der Baumhain, überstellt mit klein- oder mittelkronigen Bäumen, dient gleichzeitig als ruhiger Aufenthalts-bereich für die Pausennutzung.

Die unterschiedlich gestalteten Höfe, Mensa-Hof als Außensitzbereich, Werk-Hof, Lese-Hof und Kunst-Hof, können als erweiterte Pausenfläche oder im Rahmen des Unterrichts als Außenklasse genutzt werden.