Grundschule Fürstenfeldbruck und Umfeld

Sanierung Grundschule Mitte Fürstenfeldbruck – Neubau Außenanlagen Schule und Kindertagesstätte,
Neubau Sportflächen zur Doppelsporthalle, Neubau Wege, Straßen und Platzanlagen im Umfeld

Im Rahmen der Weiterentwicklung und Aufwertung der östlichen Innenstadt Fürstenfeldbruck erfolgen im Umfeld des bis 2010 erstellten Quartiersplatzes bis Mitte 2014 die Erstellung der Außenanlagen für die Grundschule und eines Rasenspielfeldes an der Sporthalle, die Erstellung einer Platzfläche im Vorfeld der Sporthalle, der Ausbau der verbindenden Fußwege im Quartier und der Neuausbau des Theresianumweges als verkehrsberuhigter Bereich.
Die Außenanlagen zum komplett sanierten und neuorganisierten Schulgebäude mit Kindertagesstätte und Archiv, umfassen Aufenthaltsbereiche für Kleinkinder, einen zentralen Pausenbereich für die Schulkinder, einen großen Vorplatz am Haupteingang, einen kleinen Platz vor dem Archiv- und Tagesstätteneingang und die Erschließungsflächen für PKW, Fahrräder und Müll.
Die Pausenfläche ist auf zwei Seiten vom Bestandsbaukörper gefasst und öffnet sich nach Süden und Westen zu den angrenzenden öffentlichen Platz- und Wegeflächen. Der prägende hoch-wertige Baumbestand am Quartiersplatz reicht bis in die Pausenfläche hinein und ermöglicht somit eine hohe Aufenthaltsqualität durch schattige Bereiche und räumliche Fassungen bereits zu Beginn des Schulbetriebs.
Die Elemente der Pausenbereiche, wie Tobefläche, Sitz-, Spiel- und Kletterbereiche, die Klasse im Freien ausgebildet als Theatron und die Rasenflächen und Gartenbeete sind von einer bunten Mischung aus unter-schiedlichen Naturstein- und Asphalt-flächen, Pflasterzeilen und -kanten gefasst und gestaltet.